Show

Das SchattenQ*abinett: Der Polit-Talk 

Wenn im Transleramt noch Licht brennt, weiß das Volk: Bundestranslerin Margot Schlönzke brütet wieder über der Umgestaltung ihres Q*abinetts. Zu abendlicher Stunde werden Spitzenpolitiker*innen zum Einzelgespräch gebeten. Bei Tee und Gebäck fühlt Schlönzke ihren Gästen in entspannter Glitzer-Show-Atmosphäre auf den Zahn, nimmt sie hart unterhaltsam ins Gericht und hinterfragt kritisch-tuntisch-frech. Dabei ist kein Eisen zu heiß, kein Parteiprogramm vor der queeren Lupe sicher – und die Fragen aus dem Volke unerbittlich direkt. Wer es denn schafft, demokratisch ins SchattenQ*abinett der Travestie für Deutschland gewählt zu werden, entscheidet schließlich das Publikum.

Das SchattenQ*abinett findet im großen Saal des BKA-Theaters statt und wird live im Online-Stream übertragen. Tickets sind HIER erhältlich.

Der Queer-Beauftragte der Bundesregierung bewirbt sich (13. Januar 2022)

Acht Tage nach seiner Ernennung zum ersten Queer-Beauftragten der Bundesregierung – ein weltweites Novum – hatte Sven Lehmann den ersten öffentlichen Auftritt in seiner neuen Funktion. Publikumsgast: Journalistin Stephanie Kuhnen.

Berlins Regierende Bürgermeisterin bewirbt sich (20. März 2022)

100 Tage im Amt? Das verlangte nach einer TfD-Inspektion der einstigen Bundesfamilienministerin und Berlins neuer Regierenden Franziska Giffey im restlos ausverkauften BKA-Theater. Publikumsgast: Lambda-Vorstand Erik Jödicke.

Die Bundesvorsitzende der GRÜNEN bewirbt sich (8. Juni 2022)

Im Februar 2022 wurde Ricarda Lang mit nur 28 Jahren zur Bundesvorsitzenden der GRÜNEN gewählt. Wir sprachen mit ihr über Ukraine, das 9-Euro-Ticket, Regieren mit der FDP und mehr… Publikumsgast: Publizist Alexander Sängerlaub.

Der Bundesvorsitzende der LINKEN bewirbt sich (3. November 2022)

Als Martin Schirdewan ’22 zum LINKEN-Vorsitzenden gewählt wurde, führte er bereits drei Jahre die Linksfraktion in Europa an. Wir sprachen mit ihm über den Sahra-Komplex, Europa nach Putin und mehr… Publikumsgast: Aktivistin Ina Rosenthal.