Sie haben es geschafft!

Die Travestie für Deutschland: TfD begrüßt herzlichst den neugierigen Besuch auf unserer offiziellen Netzseite. Die TfD ist eine politisierende Initiative. Die TfD ist ein Bildungsverein. Die TfD ist der Liebling einer jeden Saison.

Quiria ist das Musikprojekt der Travestie für Deutschland – und Post Pride Blues wurde im Sommer ’23 unser erster Song.

Travestie macht beliebt – seit Beginn der TfD im Sommer 2016 ist dies die Parole gewesen, mit der 75 Drags für den Einsatz gegen das unbegründete Böse rekrutiert werden konnten: gegen jedwede Form von Antisemitismus, Queerfeindlichkeit, Sexismus, Chauvinismus und Rassismus.

Wie sich die TfD mit Kunst und Satire ehrenamtlich engagiert, kann in unserer üppigen Chronik nachvollzogen werden. Dass wir darüber auch noch anderen Projekte wie Podcasts, Polit-Talks und Bücher produzieren, soll hier ebenfalls nicht verborgen bleiben. Seit 2019 nehmen wir zudem unsere Arbeit als gemeinnütziger Verein sehr ernst, und geben über die Aktivitäten des TfD e.V. jederzeit und stolz Auskunft.

Viel Freude gewünscht auf travestiemachtbeliebt.de – Ihre TfD. Gern.

Da rechtsextreme Vereinigungen, Parteien und Gruppen weiterhin ihr Unheil – und Millionen von Gegner*innen wie uns auf die Straßen – treiben, hat die TfD ein neues Logo entworfen: Auf Demos wurden uns 2024 die Sticker begeistert aus den Händen gerissen, die Nachfrage ist unüberschaubar groß. Daher hat TfD-Gründerin Jacky-Oh Weinhaus ihren SpreadShop mit dem neuen Logo erweitert, wo sich alle für kommende Proteste elegant einkleiden können mit Hoodies, Turnbeuteln, Caps, Shirts, Beanies u.v.m.

Den Online-Shop findet ihr HIER, ihr Anständigen!

Jetzt schon anmelden für den kostenlosen, zweitägigen QUEERSCHUTZ NOW-Workshop unter qsn@schwuz.de. Seid die Ersten, die sich mit queerem Empowerment und ganzheitlicher Selbstverteidigung wappnen werden!

Am 8. September 2024 (Sonntag 20 Uhr) laden wir zum meistgesehenen Polit-Drag-Talk der Republik: Bundestranslerin Margot Schlönzke begrüßt im BKA-Theater die Spitzenpolitik zum ausführlichen und hintergründigen Bewerbungsgespräch für einen Platz im SCHATTEN-Q*ABINETT. +++ TICKETS +++